Yucatan, Tag 6

Eigentlich wollten wir nun weiter an die Ostküste Yucatans, in die Stadt Campeche, die nahe weiterer Mayastätten liegt. Gestern Abend haben wir aber spontan umdisponiert und uns für die Nordküste und Natur statt weiterer aufgetürmter Steine entschieden: Im Biosphärenreservat von Rio Lagartos sind die Flamingos die Hauptattraktion. Vom kleinen Fischerort bis zu den roten Vögeln wird man in einer Stunde in einem kleinen Boot gebracht. Schon die Fahrt durch das Reservat und seine flachen Mangrovengewässer ist ein farbenfrohes Erlebnis und die dabei gesichteten Krokodile sind fast aufregender als die Flamingos. Unter Neuankömmlingen gilt hier übrigens Flamingo-Federschmuck als modisches Muss 😉

Rio Lagartos

Flamingos

Krokodil

klassischer Federschmuck

Nach der Bootstour gönnten wir uns einen entspannten Nachmittag, der zur Muy-Tranquilo-Stimmung des Ortes passt: Einfach von der Hotelveranda aus den faulenzenden Pelikanen zuschauen und es ihnen nachmachen.

Pelikane auf grosser Fahrt

Kommentieren